Schulhunde Bolle und Murphy

Am Standort Westerrönfeld gibt es Bolle und Murphy, unsere Schulhunde. Das primäre Ziel besteht darin, dass die Schüler/innen eine Beziehung zu dem Schulhund aufbauen und so seine Bedürfnisse wahrnehmen.

Bolle

Von zentraler Bedeutung ist die Aufgabe des Tieres als sozialer Katalysator. Es wirkt vermittelnd zwischen den Kindern untereinander und ihnen und der Lehrperson. Die bloße Anwesenheit des Hundes in der Klasse wirkt stimmungsaufhellend. Durch die Nähe des Hundes, der sich während einer Arbeitsphase neben ein Kind legt, wird Ruhe ausgestrahlt, darüber hinaus ist das Kind stolz, „ausgewählt“ worden zu sein, was sein Selbstbewusstsein stärkt. Der Hund vermittelt Achtung, Echtheit, Wärme und Empathie.

Murphy

Die Kinder werden sensibilisiert für nonverbale Kommunikation: Was für die Kommunikation mit dem Hund gilt, ist in abgewandelter Form auch für das zwischenmenschliche Miteinander gültig. Auch ängstliche Kinder können langsam und im eigenen Tempo zu dem Schulhund Kontakt herstellen und positive Erfahrungen sammeln. Dabei wird ihnen Zeit gelassen: Sie werden nicht in einer bestimmten Situation mit einem von ihnen als bedrohlich angesehenen Tier konfrontiert, sondern sie können zunächst beobachten, sich am Verhalten der anderen Kinder orientieren, langsam Vertrauen fassen und schließlich an einem von ihnen selbst gewählten Zeitpunkt den Kontakt suchen. Dadurch können behutsam Ängste gegenüber Tieren im Allgemeinen und Hunden im Speziellen abgebaut werden.

Die Möglichkeit, in unserer wöchentlich stattfindenden Lesestunde dem Hund ein – sorgsam ausgesuchtes – Hundebuch vorzulesen, wird von vielen Kindern gern angenommen. So lesen selbst Kinder mit Leseschwierigkeiten gern und ausdauernd: Der Hund lacht niemanden aus – er nimmt jeden so an, wie er ist!

In einem Alltag, in dem nicht jedes Kind die Möglichkeit hat, Zuneigung durch Berührung weiterzugeben und zu erfahren, kommt den taktilen Reizen, die durch einfaches Streicheln des Hundes erzeugt werden, eine besondere Bedeutung zu.

Bolle
Murphy